Lebenslagen

Hilfe in besonderen Lebenslagen


Die Hilfe in besonderen Lebenslagen soll bei der Bewältigung außergewöhnlicher Schwierigkeiten, die ihre Ursache in persönlichen, familiären oder sozialen Verhältnissen haben, unterstützen.

Weiterführende Informationen und Adressen für Alleinerziehende

  • Familienberatungsstellen des Bundeskanzleramts – Sektion Familien und Jugend Informationen über das Beratungsangebot und über eine Familienberatungsstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.familienberatung.gv.at.
  • Österreichische Plattform für Alleinerziehende
    Die ÖPA ist die Interessenvertretung für Alleinerziehende in Österreich. Die Mitgliedsorganisationen in den Bundesländern dienen als Anlaufstellen für Alleinerziehende mit unterschiedlichen Programmangeboten wie beispielsweise (kostenlose) Beratung, Gruppen und Treffpunkte mit der Möglichkeit zum Gedankenaustausch.
  • RAINBOWS – Für Kinder in stürmischen Zeiten
    RAINBOWS begleitet Kinder und Jugendliche, die von Trennung/Scheidung der Eltern oder dem Tod eines nahe stehenden Menschen betroffen sind. Zu diesem Zweck bietet der Verein Gruppenarbeit und Feriencamps an.
  • Alleinerziehend – Verein für Alleinerziehende und getrennt lebende Eltern
    Dieser Verein berät, begleitet, informiert und unterstützt in Fragen und Problemstellungen, die sich rund um Trennung, Scheidung, Verlust oder Abwesenheit eines Elternteils, Überforderung, Erziehungsfragen, Neuorientierung oder Patchworkfamilie drehen.
  • Kontaktstelle für Alleinerziehende der Erzdiözese Wien
    Die Kontaktstelle für Alleinerziehende versteht sich als umfassende Beratungs-, Informations- und Vernetzungsdrehscheibe für all jene, die nach Trennung/Scheidung oder Tod der Lebenspartnerin/des Lebenspartners nun vor einer neuen Herausforderung stehen.
  • Elternbildung
    Unter www.eltern-bildung.at finden Sie einen österreichweiten Überblick über Elternbildungsangebote.
  • Rat auf Draht – Elternseite
    Die Elternseite bietet Fachartikel zu Erziehungsfragen sowie online Video-Beratung für Mütter und Väter sowie Möglichkeiten zum Austausch, z.B. Webinare.
Letzte Aktualisierung: 4. Februar 2022

Für den Inhalt verantwortlich: Bundeskanzleramt